Spezifikationen

DIREKTLIEFERUNG VON MEDIKAMENTEN

Der MT.SPEED funktioniert vollkommen entkoppelt vom Kommissionierautomaten. Somit kann eine gleichzeitige Belieferung durch MT.SPEED und MT.XL erfolgen. Unter Berücksichtigung der statistischen 5/50 Regel (--> „5% des Lagerbestandes generieren 50% des Umsatzes“) bieten wir somit eine ideale Kombination: Der MT.SPEED für die Schnelldreher, der MT.XL für den restlichen Lagerbestand.

LAGERVERWALTUNG

Die einzelnen Kanäle des MT.SPEED werden durch den Greifer des MT.XL automatisch befüllt. MT.SPEED ist das einzige Schnellabgabemodul am Markt, welches eine individuelle Produktabgabeerkennung bietet und somit eine zu 100% korrekte Lagerverwaltung garantiert.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Beim MT.SPEED handelt es sich um ein selbstlernendes Modul. Er kann Trends in Ihren Verkäufen erkennen und die in den Kanälen einzulagernde Produktpalette selbstständig anpassen und verwalten. Die Software stellt sicher, dass jeder Kanal automatisch erkannt wird (auch z.B. nach einem Wechsel).

KAPAZITÄT UND LAGERDICHTE

Die Integration von horizontal platzierten Kanälen sorgt für ein effizientes Volumenmanagement. Die Kanäle sind in 9 verschiedenen Breiten verfügbar und bieten den günstigsten Füllgrad.

INTEGRIERUNG

Der MT.SPEED kann in Abhängigkeit der architektonischen oder designtechnischen Anforderungen vollständig in das Umfeld des MT.XL integriert werden.

ABMESSUNGEN

  • Der MT.SPEED wird in festen Modulbreiten von 700 mm geliefert. Er ist an beliebiger Stelle innerhalb der gesamten Länge des MT.XL integrierbar (Höhe der Integration ist ebenfalls frei wählbar).
     
  • Die max. Höhe eines Moduls beträgt 1050 mm.
     
  • Die einzelnen Produktkanäle sind in folgenden Breiten verfügbar: 30/40/50/60/70/80/100/120/150mm
     
  • Eine spätere Erweiterung oder Änderung ist jederzeit möglich
     

GESCHWINDIGKEIT

Jeder Kanal des MT.SPEED kann in drei Sekunden bis zu 10 Produkte ausgeben. Durch gleichzeitige Ansteuerung mehrerer Kanäle, kann die Abgabegeschwindigkeit exponentiell gesteigert werden.

KAPAZITÄT

Die Kapazität beträgt max. 17 Packungen pro Kanal und bis zu 19 Kanäle pro fester Modulbreite (Längsebene). Pro Ebene sind durchschnittlich 11 Kanäle angebracht. Hieraus ergibt sich im Durchschnitt eine Kapazität von ungefähr 285 Packungen pro Schichtebene der Modulbreite.

KANALMANAGEMENT

Zusammen mit dem Lagerverwaltungssystem des MT.XL und Ihrer Warenwirtschaft garantieren wir einen 100% korrekten Lagerbestand. Die Kontrolle erfolgt über Lasersensoren des Greifers.

INTELLIGENZ

Die selbstlernende Software sorgt immer für die optimale Befüllung Ihrer Kanäle, in der Regel erfolgt dies in Abhängigkeit der meistverkauften Produkte in Ihrer Apotheke.

FLEXIBILITÄT

Jeder Kanal ist parallel montiert und arbeitet autonom. Das Hinzufügen oder Entfernen von Kanälen ist einfach durchzuführen und verwendet ebenfalls eine Selbstlernfunktion (Auto-Teaching). Dies geschieht durch einen auf dem Kanal vorhandenen Data-Matrix-2D-Code.